Main-Post vom 24. März 2011

Die Erfolgsgeschichte der „Rhön-Bazis '96“

FC-Bayern-München-Fanclub zählt über 200 Mitglieder – Neuer Internetauftritt wird rege genutzt

(one) Die Mitgliederzahlen in 15 Jahren mehr als verdreifacht hat der FC-Bayern-München-Fanclub „Rhön-Bazis'96“. Eingangs der Hauptversammlung berichtete der Vorsitzende Rainer Hey den anwesenden 72 Mitgliedern, dass der Fanclub seit der Gründungsversammlung am 28. Juni 1996 von 60 auf mittlerweile 201 Mitglieder angewachsen ist.

Im vergangenen Jahr wurden fünf Vorstandssitzungen abgehalten. Die „Rhön-Bazis“ besuchten 2010 vier Heim- und drei Auswärtsspiele der Münchner Bayern – dabei freuten sie sich über vier Siege ihrer Mannschaft und sahen zudem ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Um zu den Spielen zu kommen, legte der Fanclub 8440 Kilometer zurück. Seit der Gründung war der Fanclub insgesamt 62 820 Kilometer zu Spielen des FC Bayern München unterwegs.

Für die kommende Saison wurden Karten für drei Auswärts- und zwei Heimspiele und für die Endspiele im DFB-Pokal und in der Champions-League bestellt.

Am 9. Juli feiert der Fanclub sein 15-jähriges Bestehen auf dem Gelände des Angelsportvereins, kündigte Rainer Hey an. Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit, bei den eingesetzten Busfahrern Alfred Seifert und Wolfgang Schulz, bei der „Geburtstagsbeauftragten“ Jutta Benkert sowie bei dem Wirtsleute-Ehepaar Conny und Hansi Melz.

Nach dem Kassenbericht von Peter Artus folgte die Neuwahl der Vorstandsriege. Vorsitzender bleibt Rainer Hey, sein neuer Stellvertreter ist Udo Reinhardt. Kassier bleibt Peter Artus, Schriftführer ist weiterhin Olaf Sippach. Beisitzer sind Ingeborg Dörr, Robert Benkert und Klaus Sternberger, die Kasse prüfen Jutta Benkert und Christian Link (neu). Zu Jugendbeauftragten wurden Caroline Benkert und André Reinhardt (beide neu) bestimmt.

Abschließend teilte Hey den Mitgliedern mit, dass am 2. April um 14.30 Uhr im Tanzbergstüberl der Kartenvorverkauf für das Heimspiel des FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen am 17. April stattfindet. Jonas Städtler schlug vor, dass der Fanclub auch einmal ein Bundesligaspiel der Basketballabteilung besuchen könnte. Dieser Vorschlag wird in der nächsten Vorstandssitzung beraten. Zu guter Letzt lobte Rainer Hey den Betreuer des neuen Internetauftritts der „Rhön-Bazis '96“, Jürgen Schülein. Die Seite des Ostheimer Fanclubs im Internet (www.rhoenbazis96.de) wurde innerhalb kürzester Zeit bereits mehr als 1500-mal angeklickt.

Die Vorstandsriege der Rhön-Bazis '96: Im Bild (hinten von links) Vorsitzender Rainer Hey, Kassenprüfer Christian Link, Kassier Peter Artus, Beisitzer Robert Benkert, Jugendbeauftragter André Reinhardt und Schriftführer Olaf Sippach sowie (vorne von links) Kassenprüferin Jutta Benkert, Jugendbeauftragte Caroline Benkert, Beisitzerin Ingeborg Dörr, Beisitzer Klaus Sternberger und der stellvertretende Vorsitzende Udo Reinhardt.

<<<zurück